Effektive Behandlung der Falten mit Botulinumtoxin oder Hyaluronsäure an Hals und Decolleté

Botulinumtoxin bewirkt eine Entspannung der in und unter der Haut liegenden Muskelstränge. Dadurch lässt sich eine Hautglättung erreichen.

Stirnquerfalten, Zornesfalten, Lachfältchen an den Augen oder Falten um den Mund – sie alle sind Zeichen einer nachlassenden Straffheit der Haut. Vor allem unsere Mimik trägt zur Entstehung von Falten bei. Durch Stirnrunzeln, Lachen oder andere häufig wiederkehrende Gesichtsausdrücke aktivieren wir Gesichtsmuskeln, die unsere Haut in Falten legen.

An dieser Stelle setzt Botulinumtoxin an. Es blockiert die Erregungsübertragung zwischen Nerven und Muskeln, so dass der Muskeltonus im behandelten Bereich reduziert wird. Die Gesichtsmuskeln entspannen sich, wodurch die Entstehung von Mimikfalten vermindert und hinauszögert wird.

Nach Abklingen der Botulinumtoxinwirkung verbleiben keine dauerhaften, unerwünschten Veränderungen.