professionelles Bodyshaping mit Kälte

Bei der Kryolipolyse handelt es sich um eine non-invasive Behandlungsmethode, bei der lokale Fettdepots gezielt mit Kälte behandelt werden. Das in den USA entwickelte Verfahren wird seit vielen Jahren in der Ästhetik und der Dermatologie eingesetzt. Wissenschaftler hatten herausgefunden, dass subkutane Fettzellen (Adipozyten) gegenüber Kälte besonders anfällig sind. Die Behandlung macht sich diese Anfälligkeit zu Nutze, um das entsprechende Fettpolster schonend und zuverlässig zu behandeln. Das umliegende Gewebe nimmt dabei keinen Schaden.

Wie funktioniert die Kryolipolyse?

Die Anwendung erfolgt durch unterschiedlich geformte Kälte-Applikatoren, die das gewünschte Areal mit einem Vakuum in den Applikator einziehen und ca. 60 – 90 Minuten kontrolliert auf Temperaturen bis zu -8 Grad herunterkühlen. Durch ein eigens entwickeltes Kälteschutzvlies, das auf die Haut aufgelegt wird, bleibt diese und das umliegende Gewebe vor der Kälte geschützt.

Anwendungsbereiche

Die Anwendung kann überall erfolgen, wo umschriebene Fettpolster verkleinert werden sollen. Die gängigsten Körperstellen sind der Bauch, Flanken, Hüften, Oberschenkel, Knieinnenseiten, Brust und das Doppelkinn. In der oberen Grafik sehen Sie die Stellen, die am häufigsten behandelt worden sind. Die Anwendung ist weitgehend schmerzfrei. 

Unsere Technik ist auf dem neuesten Stand

Durch den gezielten Energieentzug mittels Kältebehandlung (Kryolipolyse) wird eine sogenannte “Apoptose” der Fettzellen hervorgerufen. Dies führt letztendlich zur Zerstörung der Fettzellen.

Der vollständige Abbau und Abtransport der geschädigten Fettzellen erfolgt auf natürlichem Weg über das Lymphsystem und ist nach etwa einem Jahr abgeschlossen. 

Mit verschieden großen Applikatoren können alle in Frage kommenden Körperareale optimal behandelt werden. Durch die Möglichkeit, ein gepulstes Vakuum einzustellen, wird schon während der Behandlung der Lymphabfluss und der Stoffwechsel positiv beeinflusst. Die Intensität lässt sich in verschiedenen Stufen einstellen.

Häufig reichen 1-2 Behandlungen, abhängig davon, wie groß die Fettpolster sind, und wie Ihr Behandlungswunsch aussieht.